Idana gewinnt den 2. Platz im Landesfinale des Elevator Pitch BW 2016/17

Mit ihrer E-Health-Software Idana haben die Freiburger Start-Up Gründer Lucas Spohn, Lilian Rettegi und Jerome Meinke den 2. Preis im Landesfinale des Elevator Pitch BW 2016/17 erreicht. Nachdem sie im November 2016 schon beim Regional Cup des Wettbewerbs mit ihrer Idee zu einer digitalen, tablet-gestützten Anamnese überzeugten, setzte sich das Team der Tomes GmbH mit ihrem Pitch in der Landeshauptstadt Stuttgart vor einer ausgewählten Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft durch. Der zweite Preis ist mit 2000 € Preisgeld dotiert.

Stuttgart. 15 Gründerteams aus ganz Baden-Württemberg, die in den letzten sieben Monaten die Regionalrunde erfolgreich durchlaufen hatten, traten am vergangenen Donnerstag in der Rotunde der L-Bank gegeneinander an. Darunter auch das Freiburger Start-Up Idana, das sich mit ihrer telemedizinischen Softwarelösung darum bemüht, ihrer Vision von einem besseren Gesundheitswesen ein Stückchen näher zu kommen.

In ihrem dreiminütigen Pitch stellte das aus zwei Ärzten und einem Informatiker bestehende Gründerteam ihr Produkt vor: Idana, kurz für intelligente digitale Anamnese, erhebt noch vor dem Arzt-Patienten-Gespräch eigenständig und direkt beim Patienten dessen Krankheitsgeschichte. Die dafür benötigten Fragebögen werden von den Ärzten im Team entwickelt, sie sind adaptiv und intuitiv bedienbar, so dass sie auch von älteren Patienten problemlos bearbeitet werden können. Idana beinhaltet darüber hinaus auch telemedizinische Funktionen, die es Patienten ermöglichen, die Fragebögen auch von zu Hause aus zu beantworten. Die Software generiert aus allen Eingaben eine übersichtliche Darstellung, die dem Arzt ein detailliertes Bild seines Patienten vermittelt und die zur Dokumentation in bestehende Praxisverwaltungssysteme eingebunden werden kann. Das vereinfacht nicht nur die Dokumentation und spart wertvolle Zeit, sondern gewährleistet eine präzise Diagnostik und sichert somit, wie Studien beweisen, den Therapieerfolg.

Der Gründerwettbewerb Elevator Pitch BW ist Teil der Gründungsoffensive des Landes Baden-Württemberg, die Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in ihrer Laudatio vorstellte. Das Programm zielt darauf, den Wirtsschaftsstandort Baden-Württemberg attraktiver zu machen, und ergänzt bisherige landes- und bundesweite Initiativen wie den Innovationsgutschein Baden-Württemberg oder das EXIST-Förderprogramm.

 

Hier der Link zum Pitch des Idana-Teams

Lucas Spohn und Lilian Rettegi im Interview

Recommended Posts

Leave a Comment

Facebook